Sauerlandkurier: Kunst und Kultur fördern

„Theater Ensemble Olpe“ nun eingetragener Verein
Von Laura Gipperich
Olpe.
Um eine bessere Struktur zu haben und das Vermögen besser verwalten zu können, hat sich das Theater Ensemble Olpe dazu entschlossen, ein eingetragener Verein zu werden. Dies wurde dann in der  Gründungsversammlung am vergangenen Donnerstag offiziell.

Nach der Aussprache, einen Verein zu gründen, diskutierte die Versammlung aus 16 Leuten die Satzung. Der Verein „Theater Ensemble Olpe“ hat das Ziel, Kunst und Kultur zu fördern, der Schwerpunkt liegt dabei auf Theater. Die Gruppe arbeitet selbstlos. Die Versammlung beriet unter anderem über passive und aktive Mitgliedschaft, wobei aktive Mitglieder auch in Aufführungen mitspielen, während passive Mitglieder nur Förderer sind.

Des Weiteren legten die Anwesenden fest, dass eine Mitgliedschaft im Verein nicht das Recht auf eine bestimmte Rolle gibt sowie, dass das übrige Vermögen bei der Auflösung des Vereins dem Lorenz-
Jaeger-Haus zufällt.

Die Wahlen verliefen schnell und einstimmig: Der Vorstand ist zu drei Vierteln
weiblich mit Christina Schmidt als erster Vorsitzenden, Tanja Aust als zweiter Vorsitzenden und Caroline Kesten als Kassiererin. Schriftführer ist Kevin Bischof und Conrad Kesten und Sarah Lemke wurden zu Kassenprüfern ernannt.

Am Ende der Versammlung legte man den Mitgliedsbeitrag von 15 Euro fest und versprach, dass man die guten zwischenmenschlichen Beziehungen und die offene Atmosphäre erhalten werde.

Das Theater Ensemble Olpe ist aus der Theater-AG des Städtischen Gymnasiums Olpe (SGO) entstanden, der seit Herbst im Lorenz-Jaeger-Haus probt. Die Regie-Arbeit macht die Gruppe selbst, mehrheitlich führt sie Stücke auf, die in der Schule und im Abitur durchgenommen werden wie Woyzeck von Georg Büchner im Jahr 2010 und Kabale und Liebe von Friedrich Schiller im Jahr 2014 auf Schloss Crottorf.

Das nächste Stück ist Emilia Galotti von Gotthold Ephraim Lessing, das am 12. und 13. Juni im Großen Saal des Lorenz-Jaeger-Hauses und am 4. Juli auf Schloss Crottorf aufgeführt wird. Einlass und Beginn ist jeweils um 19 Uhr und 19.30 Uhr und 17.30 Uhr und 18 Uhr.

Interessierte können sich immer donnerstags ab 17 Uhr die offenen Proben angucken und gegebenenfalls selbst daran teilnehmen.
i www.theater-olpe.de

Presseartikel Vereinsgründung
Original Presseartikel

Schreibe einen Kommentar

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.